Alligator

Alligator: 1010 Wien
30.6.2019

Alligator:
1010 Wien

Cafe Restaurant Weimar

Cafe Restaurant Weimar
4.10.2015
Cafe Restaurant Weimar:
1180 Wien

Tapeziermeister Raumausstatter Franz Bucher

Tapeziermeister Raumausstatter Franz Bucher: 1160 Wien
2.6.2018

Tapeziermeister Raumausstatter Franz Bucher:
1160 Wien

Gastwirtschaft Fügert – Zum alten Heller

4.6.2016
Gastwirtschaft Fügert – Zum alten Heller:
1030 Wien

Zweirad Ortner bike & more

Zweirad Ortner bike & more: 1020 Wien
12.5.2018

Zweirad Ortner bike & more:
1020 Wien

Salon Anny

4.6.2016
Salon Anny:
1030 Wien

Der Uhrmacher – Peter Neidhart / Trafik Müller – Erika Müller

4.10.2015
Der Uhrmacher – Peter Neidhart / Trafik Müller – Erika Müller:
1090 Wien

Blumensalon Monika / Blumen Claudia

Blumensalon Monika / Blumen Claudia: 1140 Wien
7.7.2018

Blumensalon Monika / Blumen Claudia:
1140 Wien

Angelsport Klejch

Angelsport Klejch: 1160 Wien
2.6.2018

Angelsport Klejch:
1160 Wien

SPURENSUCHE 2018 zu sehen in der Ausstellung „Was Fotografie kann“ im Rathaus Gänserndorf

Die Ausstellungsreihe “Was Fotografie kann“ ist am vierten und letzten Ort, dem Rathaus Gänserndorf zusehen:

Was Fotografie kann
13. November bis 11. Dezember 2019


Eröffnung: Dienstag, 12. November 2019, um 19 Uhr


Rathaus Gänserndorf
2230 Gänserndorf, Rathausplatz 1
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Do, Fr von 8–12 Uhr, Di zusätzlich von 14–18 Uhr



Auf Einladung von Hermann Capor nehmen wir mit unserem Projekt SPURENSUCHE 2018 an der von ihm kuratierten Ausstellungsreihe “Was Fotografie kann“ teil. Gezeigt werden in dieser Gruppenausstellung Resultate aus unterschiedlichsten theoretischen, technischen und inhaltlichen Zugängen zum Medium der Fotografie.

Folgende KünstlerInnen sind vertreten:
Irene Andessner, Yevgenia Belorusets, Carla Bobadilla, Magdalena Frey, Martin Frey, Philipp Graf, Markus Guschelbauer, Robert F. Hammerstiel, Sissa Micheli, Michael Michlmayr, Andreas Müller, Olena Newkryta, Wolfgang Reichmann, Konrad Strutz

Veranstaltet wird die Ausstellungsreihe von NöART – Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, alle Infos finden Sie hier.