SPURENSUCHE 2018 zu sehen in der Ausstellung „Was Fotografie kann“ im Rathaus Gänserndorf

Die Ausstellungsreihe “Was Fotografie kann“ ist am vierten und letzten Ort, dem Rathaus Gänserndorf zusehen:

Was Fotografie kann
13. November bis 11. Dezember 2019


Eröffnung: Dienstag, 12. November 2019, um 19 Uhr


Rathaus Gänserndorf
2230 Gänserndorf, Rathausplatz 1
Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Do, Fr von 8–12 Uhr, Di zusätzlich von 14–18 Uhr



Auf Einladung von Hermann Capor nehmen wir mit unserem Projekt SPURENSUCHE 2018 an der von ihm kuratierten Ausstellungsreihe “Was Fotografie kann“ teil. Gezeigt werden in dieser Gruppenausstellung Resultate aus unterschiedlichsten theoretischen, technischen und inhaltlichen Zugängen zum Medium der Fotografie.

Folgende KünstlerInnen sind vertreten:
Irene Andessner, Yevgenia Belorusets, Carla Bobadilla, Magdalena Frey, Martin Frey, Philipp Graf, Markus Guschelbauer, Robert F. Hammerstiel, Sissa Micheli, Michael Michlmayr, Andreas Müller, Olena Newkryta, Wolfgang Reichmann, Konrad Strutz

Veranstaltet wird die Ausstellungsreihe von NöART – Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, alle Infos finden Sie hier.

Buchpräsentation „Geschäfte mit Geschichte – Waren aller art in Wien: Band 4“ auf der Vienna Art Book Fair

Vom 4. – 6. Oktober 2019 findet zum ersten Mal die „Vienna Art Book Fair„ in Wien statt.

Wir nutzen die Gelegenheit und präsentieren auf unserem eigenen Tisch den neuen vierten Band der Fotobuchreihe „Geschäfte mit Geschichte – Waren aller Art in Wien“ und unser Fotobuch zur Ausstellung “Spurensuche2018“.
Beide Fotobücher sind in einer limitierten Auflage von 150 Stück, nummeriert und signiert, erschienen.

Vienna Art Book Fair #1
https://viennaartbookfair.com/

Freitag, 4. Oktober 2019, 17:00 bis 21:00 Uhr
Samstag, 5. Oktober 2019, 13:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 6. Oktober 2019, 13:00 bis 19:00 Uhr

Expositur der Universität für angewandte Kunst in Wien
1030 Wien, Vordere Zollamtsstraße 7


SPURENSUCHE 2018 zu sehen in der Ausstellung „Was Fotografie kann“ im Konzerthaus Weinviertel, Ziersdorf

Der dritte Ort der Ausstellungsreihe Was Fotografie kann ist das Konzerthaus Weinviertel, in Ziersdorf:

Was Fotografie kann
5. September bis 6. Oktober 2019
Eröffnung: Donnerstag, 5. September 2019, um 19 Uhr


Konzerthaus Weinviertel
3710 Ziersdorf, Horner Straße 7

Die Gruppenausstellung zeigt Resultate aus unterschiedlichsten theoretischen, technischen und inhaltlichen Zugängen zum Medium der Fotografie. Auf Einladung von Hermann Capor nehmen wir mit unserem Projekt SPURENSUCHE 2018 daran teil.

Folgende KünstlerInnen sind vertreten:
Irene Andessner, Yevgenia Belorusets, Carla Bobadilla, Magdalena Frey, Martin Frey, Philipp Graf, Markus Guschelbauer, Robert F. Hammerstiel, Sissa Micheli, Michael Michlmayr, Andreas Müller, Olena Newkryta, Wolfgang Reichmann, Konrad Strutz

Veranstaltet wird die Ausstellungsreihe von NöART – Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, alle Infos finden Sie hier.

SPURENSUCHE 2018 bei der Ausstellungsreihe „Was Fotografie kann“ im Haus der Kunst, Baden.

Nach dem Schüttkasten Allentsteig begibt sich die Ausstellungsreihe “Was Fotografie kann“ zum zweiten Ausstellungsort, in das Haus der Kunst in Baden:

Was Fotografie kann
15. Juni bis 30. Juni 2019

Eröffnung: Freitag, 14. Juni 2019, um 19 Uhr

Haus der Kunst
2500 Baden, Kaiser Franz-Ring 7,
Öffnungszeiten: Di – So 10:00 bis 12:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr


Auf Einladung von Hermann Capor nehmen wir mit unserem Projekt SPURENSUCHE 2018 an der von ihm kuratierten Ausstellungsreihe “Was Fotografie kann“ teil, die in den nächsten Monaten an vier verschiedenen Orten in Niederösterreich zu sehen sein wird. Gezeigt werden in dieser Gruppenausstellung Resultate aus unterschiedlichsten theoretischen, technischen und inhaltlichen Zugängen zum Medium der Fotografie.

Folgende KünstlerInnen sind vertreten:
Irene Andessner, Yevgenia Belorusets, Carla Bobadilla, Magdalena Frey, Martin Frey, Philipp Graf, Markus Guschelbauer, Robert F. Hammerstiel, Sissa Micheli, Michael Michlmayr, Andreas Müller, Olena Newkryta, Wolfgang Reichmann, Konrad Strutz

Veranstaltet wird die Ausstellungsreihe von NöART – Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, alle Infos finden Sie hier.

SPURENSUCHE 2018 als Teil der Ausstellungsreihe „Was Fotografie kann“

Auf Einladung von Hermann Capor nehmen wir mit unserem Projekt SPURENSUCHE 2018 an der von ihm kuratierten Ausstellungsreihe “Was Fotografie kann“ teil, die in den nächsten Monaten an vier verschiedenen Orten in Niederösterreich zu sehen sein wird. Gezeigt werden in dieser Gruppenausstellung Resultate aus unterschiedlichsten theoretischen, technischen und inhaltlichen Zugängen zum Medium der Fotografie.

Folgende KünstlerInnen sind vertreten:
Irene Andessner, Yevgenia Belorusets, Carla Bobadilla, Magdalena Frey, Martin Frey, Philipp Graf, Markus Guschelbauer, Robert F. Hammerstiel, Sissa Micheli, Michael Michlmayr, Andreas Müller, Olena Newkryta, Wolfgang Reichmann, Konrad Strutz

Was Fotografie kann

25. Mai bis 10. Juni 2019
Eröffnung: Freitag, 24. Mai 2019, um 18 Uhr

Schüttkasten Allentsteig
3804 Allentsteig, Hamerlingstraße
Öffnungszeiten: Sa, So, Feiertag 14–17 Uhr


Veranstaltet wird die Ausstellungsreihe von NöART – Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, alle Infos finden Sie hier.

Ausstellung SPURENSUCHE noch bis 31. Oktober!

Foto: © Arman Rastegar

Aufgrund des großen Interesses wurde unsere Ausstellung SPURENSUCHE 2018 nochmals verlängert und ist bis einschließlich 31. Oktober zu sehen.

Für die Ausstellung „Spurensuche 2018“ haben wir erstmals aus unserer Sammlung Geschäfte ausgewählt, die nicht mehr existieren. In den vergangenen Monaten haben wir deren Orte aufgesucht und konnten in vielen Fällen die Veränderungen fotografisch festhalten. Die Aufnahmen der alten Geschäfte wurden den neuen Gegebenheiten gegenübergestellt – eine Auswahl dieser Bildpaare ist im Lia Wolf Cabinett zu sehen.

Foto-Ausstellung „Spurensuche 2018“: bis 31. Oktober 2018

Buchhandlung Lia Wolf Cabinett
1010 Wien, Sonnenfelsgasse 3
Täglich ausser Sonntag.

Ausstellung SPURENSUCHE verlängert bis 16. Oktober!

Foto: Arman Rastagar

Unsere Ausstellung SPURENSUCHE 2018 wurde verlängert und ist bis einschließlich 16. Oktober zu sehen!

Für die Ausstellung „Spurensuche 2018“ haben wir erstmals aus unserer Sammlung Geschäfte ausgewählt, die nicht mehr existieren. In den vergangenen Monaten haben wir deren Orte aufgesucht und konnten in vielen Fällen die Veränderungen fotografisch festhalten. Die Aufnahmen der alten Geschäfte wurden den neuen Gegebenheiten gegenübergestellt – eine Auswahl dieser Bildpaare ist im Lia Wolf Cabinett zu sehen.

Foto-Ausstellung „Spurensuche 2018“: bis 16. Oktober 2018

Buchhandlung Lia Wolf Cabinett
1010 Wien, Sonnenfelsgasse 3
Täglich ausser Sonntag.

Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation
im Lia Wolf Cabinett

geschaefte-mit-geschichte-wien-lia-wolf

Für die Ausstellung „Spurensuche 2018“ haben wir erstmals aus unserer Sammlung Geschäfte ausgewählt, die nicht mehr existieren. In den vergangenen Monaten haben wir deren Orte aufgesucht und konnten in vielen Fällen die Veränderungen fotografisch festhalten. Die Aufnahmen der alten Geschäfte wurden den neuen Gegebenheiten gegenübergestellt – eine Auswahl dieser Bildpaare wird im Lia Wolf Cabinett zu sehen sein.

Zugleich präsentieren wir an diesem Abend den 3. Band unseres Fotobuches “Geschäfte mit Geschichte – Waren aller Art in Wien”, wieder in einer limitierten Auflage von 150 Stück, in Vierfarben-Offsetdruck, mit einer Originalfotografie auf der Titelseite, fadengebunden, signiert und numeriert.

Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation: 25. September 2018, 19 Uhr
Foto-Ausstellung „Spurensuche 2018“: 25. September bis 9. Oktober 2018

AUSSTELLUNG VERLÄNGERT BIS 16. 10. 2018

Buchhandlung Lia Wolf Cabinett
1010 Wien, Sonnenfelsgasse 3

Jane’s Walk: Geschäfte mit Geschichte – Spurensuche 2018

janes-walk-geschaefte-mit-geschichte-spurensuche-2018

Dieser Stadtspaziergang am 25. September führt uns diesmal zu vier ausgesuchten Wiener Traditionsunternehmen rund um die Wollzeile. Wir werden den einzelnen noch bestehenden Geschäften einen kurzen Besuch abstatten, um mehr über deren Geschichte zu erfahren. Darüberhinaus werden wir bei einigen nicht mehr existierenden Geschäften den ursprünglichen Zustand des Portals anhand von Fotografien zeigen.

Diesen Sommer haben wir uns auf eine vergleichende Spurensuche nach nicht mehr existierenden Geschäften gemacht, um deren aktuellen Zustand festzuhalten. Das Ergebnis ist in einer Fotoausstellung zu sehen. Der Walk endet in der Buchhandlung Lia Wolf Cabinett, zur Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation unseres 3. Bandes, zu der alle Walkteilnehmer herzlich eingeladen sind.

 

25. September 2018, 16:45 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Café Engländer, 1010 Wien, Postgasse 2
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahme kostenlos

FIRST COME, FIRST WALK:
keine Anmeldung, begrenzte TeilnehmerInnenzahl (max. 25 Personen)

 

Alle Infos zum Walk:
https://janeswalk.at/walks/geschaefte-mit-geschichte-waren-aller-art-in-wien-spurensuche-2018/